Vorderasiatische Archäologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studieninteressierte

Studieninhalte

Wichtigste Arbeitsgebiete Vorderasiatischer Archäologen sind die Ausgrabung, Aufarbeitung, Konservierung und Rekonstruktion der Überreste altorientalischer Kulturen. Daraus ergeben sich die Studieninhalte, in denen der Denkmälerkunde und Chronologie, sowie der Grabungstechnik besonderer Raum gewidmet wird. Unser Forschungsinteresse gilt der Architektur, Plastik, Kleinkunst, Keramik, aber auch dem Bestattungswesen, sowie, im weiteren Sinne, der Religion, Wirtschaft und Gesellschaft der altorientalischen Menschen.

Während die wichtigsten Aspekte des Fachs im Rahmen von Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen) behandelt werden, ist ein wesentlicher Bestandteil des Lernprozesses das Selbststudium in Bibliotheken. Die Teilnahme an Ausgrabungen im Vorderen Orient ist nicht vorgeschrieben, wird aber dringend angeraten um Einblicke in die praktischen Seiten des Faches sowie Sprach- und Landeskenntnisse zu gewinnen.

Studienziel und Berufschancen

Das Studium der Vorderasiatischen Archäologie vermittelt die Kenntnisse, die zur Aufnahme eigener wissenschaftlicher Arbeiten erforderlich sind. Dennoch ist es nicht allen AbsolventInnen möglich, eine Anstellung an einer Universität, einem Museum oder einem Forschungsinstitut zu erhalten. Darüber hinaus ergeben sich Arbeitsfelder in der Publizistik, im Tourismus oder bei Grabungsfirmen.

Um nach dem Studium einen besseren Einstieg in mögliche Berufsfelder zu finden, sollte ein Teil der Semesterferien für Praktika genutzt werden. Neben Grabungspraktika, bevorzugt in Ländern des Vorderen Orients, bieten sich Möglichkeiten, Erfahrungen bei Museen und Kulturinstitutionen (UNESCO, ICOMOS, Goethe Institut, Auswärtiges Amt, ...) sowie in Verlagen zu sammeln. Hier ist die Eigeninitiative der Studierenden gefragt, Hilfestellungen können jedoch auch die MitarbeiterInnen des Instituts, die VertreterInnen der Fachschaft und die Job- und Praktikumsbörse von Student und Arbeitsmarkt der LMU geben. Letztgenannte Einrichtung bietet auch ein Forum für Informationsaustausch von Alumni und Studierenden.

Studiengänge

Die Institut für Vorderasiatische Archäologie ist an mehreren Studiengängen beteiligt. Für StudienanfängerInnen, die sich gezielt auf den Vorderen Orient konzentrieren wollen, empfiehlt sich der Bachelorstudiengang Alter Orient. Hier werden neben den der Archäologie des Vorderen Orients auch die nötigen Sprach- und Schriftkenntnisse erworben, die für ein Verständnis der ab dem späten 4. Jahrt. v. Chr. vorkommenden Schriftzeugnisse nötig sind. Textzeugnisse und materielle Hinterlassenschaften zusammen ergeben ein vollständigeres und vielseitigeres Bild vom Leben der Menschen im Alten Orient als es einer der beiden beteiligten Disziplinen – Vorderasiatische Archäologie und Altorientalische Philologie – alleine möglich wäre. StudienanfängerInnen, die sich stärker archäologisch orientieren, aber noch nicht unbedingt auf eine Region festlegen wollen, finden im Bachelorstudiengang Archäologie – Europa und Vorderer Orient ein Angebot, in dem alle an der LMU vertretenen archäologischen Disziplinen sich zusammengeschlossen haben. Noch breiter und vielfältiger aufgestellt ist der Bachelorstudiengang Antike und Orient, der jedoch nur im Nebenfach belegt werden kann.
(Siehe auch Bachelor)
Eine Spezialisierung auf die Archäologie des Vorderen Orients erfolgt dann im Masterstudiengang Vorderasiatische Archäologie. Auch hier ist neben den archäologischen Lehrveranstaltungen der Erwerb von Kenntnissen einer altorientalischen Sprache vorgesehen.
(Siehe auch Master)
Für eine wissenschaftliche Karriere ist in der Regel eine Promotion unerlässlich. Gelegntlich können dazu auch Plätze in Graduiertenschulen der LMU genutzt werden. (Siehe auch Promotion)

Informationsangebote

Neben den Informationen auf den Webseiten der Universität finden Studieninteressierte verschiedene Informationsangebote der Universität vor.

Allgemeine Fragen rund ums Studium werden in der Zentralen Studienberatung beantwortet.

Für Auskünfte speziell zur Vorderasiatischen Archäologie können sie sich an die Fachstudienberatung wenden: Herr Dr. Simon Halama

Jedes Jahr Ende Januar werden die Bachelorstudiengänge beim Tag der Offenen Tür von Vertretern der Fächer präsentiert und vorgestellt. Aktuelle Informationen werden hier zum gegebenen Zeitpunkt bereit gestellt.

Unter Umständen finden Sie auch unter folgenden studentischen Informationsangeboten etwas:
LMUniAbende 
LMU-Schnupperstunden